Götter und Göttinnen

Als erstes eine Auflistung aller Göttinnen:

Aphrodite: Griechisch;Göttin der Erotik,Liebe und Leidenschaft.Aphrodite hilft die Kraft der Liebe zu erlangen.

Aradia: Römisch;Königin der Hexen,Tochter der Diana.Ein enorm mächtiges Wesen und die Beschützerin aller Hexen.

Arianrhod: Walisisch;Göttin der Sternenwelten und der Wiedergeburten.Rufe sie bei Problemen der Wiedergeburt an.

Artemis: Griechisch;Mondgöttin.

Astarte: Syrisch;Fruchtbarkeitsgöttin.Astarte hilft ih´nen,wenn sie Kinder bekommen oder einen Garten zum Blühen bringen wollen.

Athene: Griechisch;Kriegsgöttin und Schutzheilige.Wenn man es besonders schwer im Beruf hat, kann man sie anrufen.

Bastet: ägyptische Katzengottheit, Schutzgöttin, sie hütet die Reisenden.

Brigida: Keltisch;Kriegsgöttin und Schutzheilige,ebenfalls eine Dreifaltige Göttin.Mächtig und weise.Sie kann angerufen werden,wenn man seine Kinder vor gefahrenvollen Situationen beschützen will.

Ceres: römischer Erntegott

Cerridwen: Walisisch;Mond und Herbstgöttin.Sie wird auch oft als die weise alte Frau dargestellt.

Demeter: Griechisch;die archetypische Erdmutter.Sorgt für eine glückliche Geburt-auch im übertragenem Sinne-und auch für kleine Kinder.

Diana: Römisch, Jagd und Mondgöttin. Diana hat viele Facetten. Sie kann verzaubern und ist auch für viele Hexen eine Mutterfigur.

Dryaden: Griechisch;weibliche Baumgeister.

Flora: römisch, Göttin des Frühlings und des Wachstums von Mensch und Natur.

Freya: Nordisch:Mondgöttin und Gefährtin von Odin.Anführerin der Walküren.

Hathor: ägiptische Schutzgöttin für Berufstätige Frauen, listig, aggressiv, aber auch schön.

Hekate: Griechisch:Mondgöttin im Sinne des dunklen Aspekts der weisen Alten.

Hera: griechische Göttin der Vermählung, gegenseitige Verpflichtung, Rachsucht.

Hesti: Griechisch;Göttin von Haus und Herd.Beim Hausbau,Umbau oder auf der Wohnungssuche rufen sie Hestia an.Sie steht auch für Schutz im Hause und im Familienkreis.

Isis: ägyptische dreifache Göttin.

Inanna: Sumerisch;göttliche Verkörperung der Mutter.

Kali: Hinduistisch;Göttin der Schöpfung und Vernichtung.Beschützerin misshandelter Frauen.Kali Ma wird angerufen,wenn eine Frau physisch bedroht ist,und ihre Macht ist gewaltig.

Lilith: Hebräisch;Adams erste Frau,angeblich zur Dämonin geworden.Aber manchmal auch die Lichtbringerin der höheren Intelligenzen.

Maat: ägyptische Göttin der Gerechtigkeit und Ordnung, sie sorgt für Gleichgewicht.

Morgane: Keltisch;Wasserfrau mit Zauberkräften,die sich der Sage nach mit Merlin vermählte und die magischen Künste von ihm zu erlangen.Sie wird auch als die Frau vom See bezeichnet.

Musen: Griechisch;Göttinen der Künste.

Nephthys: ägyptische Göttin der Überraschungen, Schwestern und Hebammen.

Nut: ägyptisch, Nacht- und Himmelsgöttin.

Nornen: Keltisch;Drei göttliche Schwestern,die die Schicksalsfäden spinnen und Vergangenheit,Gegenwart und Zukunft bestimmen.

Persephone: Griechisch;Göttin der Unterwelt,aber auch der Ernte.Tochter von Demeter.

Selene: Griechisch;Mondgöttin.Sie sorgt für klare,logische Lösungen bei Problemen aller Art.

Walküren: Nordisch;Botinnen Odins,die die gefallenen Krieger mit einem Kuss zum ewigen Leben erwecken.

Venus: Römisch;Göttin der Liebe.

Vesta: Römisch;Göttin des Herdes und des Herdfeuers.

_________________________________________________________________________________________________________________________

Nun folgt die Auflistung der Götter:

Anubis ägyptisch, Schakalgott und Beschützer der Isis, Schutzfunktion im Leben und im Tod
Apollo griechisch und römisch, Zwillingsbruder der Artemis, Gott der Sonne und des Lichts
Apsu babylonisch, Gefährte der Tiamat
Cernunnos keltischer gehörnter Gott, Hirschsymbol, Herr des Waldes
Eros griechisch, Gott der sexuellen Liebe
Freyr Nordischer Gott der Fruchtbarkeit, Kreativität, Frieden, Wohlstand und Reichtum.
Horus ägyptischer Falkengott, Hellseher, Heiler
Hymen griechischer Gott der Ehe und Bindung
Mithras persisch, Sonnengott und Lichtbringer, Gott der Soldaten
Odin nordisch, Gott der Weisheit und Hellsicht, Rabe und Wolf als Symbol
Osiris ägyptischer Gott, Gebieter der Welten und des Jenseits
Pan griechischer Natur-  und Waldgott, anzurufen bei Ausgelassenheit, Tanz, Freude, Ausschweigung und Gesang
Poseidon griechisch, Meeresgott, Symbol sind Delphine und Pferde
Ptah ägyptischer Gott der Handwerkerkunst
Shiva hinduistisch, Gebieter über Werden un Vergehen, Neuentstehung, Schöpfung und Tod
Thor nordischer Donner- und Himmelsgott. Beschützer der arbeitenden Bevölkerung, Bauern und Seeleute
Thot ägyptischer Gott der Reinkarnation, Hüter der Weisheit und Wissenschaft

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!